© 2015 by La Mandronia Bed&Breakfast di Nicola Paggin - Via degli Orti 77 - Alghero (Italy) - lamandronia@gmail.com

Grotte di Nettuno (Neptun's Höhle)

Die Höhle wurde im 18. Jahrhundert von lokalen Fischern entdeckt und hat sich seitdem zu einer beliebten Touristenattraktion entwickelt. Die Grotte hat seinen Namen vom römischen Gott des Meeres: Neptun.
Die Gesamtlänge des Höhlensystems wird auf etwa 4 km geschätzt. Aber nur ein paar hundert Meter sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Im Inneren befinden sich Gänge mit beleuchteten Stalaktiten und Stalagmiten und ein 120 Meter langer Salzwasser-See, der sich auf Meereshöhe befindet. Die Höhle war einst Lebensraum für die Mittelmeer-Mönchsrobbe, die in dieser Gegend inzwischen ausgestorben ist.
Man gelangt zum Eingang der Höhle, wenn man von der Spitze des Capo Caccia 656 Stufen hinunter geht. Oder man nimmt das Boot, sofern das Meer ruhig genug ist, um an Land zu gehen.

Zahlung nur mit Bargeld, keine Kreditkarten akzeptiert.
Mehr erfahren Sie hier

1/4